gsk unternehmensberatung
Geschäftsprozesse vereinfachen PDF Drucken

Sie können Ihre Reise zu On Demand beginnen, indem Sie die operativen Prozesse analysieren. Mit schlanken, optimierten Geschäftsprozessen können Sie Änderungen des Marktes voraussehen, und zwar ohne den laufenden Betrieb zu stören On Demand zu sein bedeutet, Regeln festzulegen und sie in Prozesse abzubilden, die dynamisch auf Marktkräfte reagieren können – z. B. bezüglich Mandantenbedürfnissen, Beschaffungsfragen, Wettbewerbsdruck oder etwas völlig Unerwartetes. D. h., lernen, das, was Sie tun, mit dem zu verbinden, wie Sie es tun – innerhalb Ihres Unternehmens, als auch mit Partnern und Kunden. Es bedeutet, Prozesse zu definieren, mit denen Sie die Kosten entlang der gesamten Wertschöpfungskette steuern können, und dennoch den Fokus darauf zu behalten, was Sie am besten können – immer mit einem Auge auf den ROI.
Organisation und Unternehmenskultur gestalten
Ihre Mitarbeiter sind Ihr größtes Kapital - doch im Hinblick auf Veränderungen könnten sie sich als das größte Hindernis entpuppen.
GSK hilft Ihnen, die Verhaltensmuster in Ihrem Unternehmen, auch kulturelle Gepflogenheiten, zu erkennen und anzupassen, um Veränderungen zu unterstützen und Ihre Mitarbeiter zu Bestleistungen zu motivieren
Ihre Mitarbeiter sind der entscheidende Erfolgsfaktor, wenn Sie Ihre Geschäftsprozesse verändern wollen. Wir bei der GSK verstehen die komplexen Vorgänge in Ihrem Unternehmen. Mit Kompetenz und Erfahrung in allen Branchen können wir dazu beitragen, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Kooperation und gegenseitiges Verständnis groß geschrieben werden. Ein Umfeld, in dem Mitarbeiter, Partner und Kunden Hand in Hand arbeiten, um Ihre Geschäftsziele zu verwirklichen. Bei der reibungslosen Transformation Ihres Unternehmens stehen Ihnen über die GSK und die Akademie Experten in Change Management zur Seite, die mit Ihnen zusammen  Ihre Organisation und die Unternehmenskultur analysieren und bewerten,  ein integriertes Unternehmen gestalten, in dem die wichtigsten Mitarbeiter weniger Zeit in Besprechungen verbringen und dennoch auf einfache Weise zusammenarbeiten und kommunizieren,  Funktionen zusammenführen und Hindernisse beseitigen,  unternehmensweit das Lernen fördern, damit eine veränderte Unternehmenskultur niemandem Angst macht, Barrieren zwischen Kunden, Partnern und Mitarbeitern abbauen.
Entwicklungsplan zum Networking
Um den Weg zum on demand Business erfolgreich zu meistern, ist ein Entwicklungsplan unerlässlich.
Die GSK hat über zehn Jahre daran gearbeitet, diesen Plan zu entwickeln und zu aktualisieren. In den letzten zehn Jahren haben wir neben vielen anderen auch unser eigenes Unternehmen in ein on demand Unternehmen umgewandelt: ein Unternehmen, dessen Geschäftsprozesse - seien es Prozesse innerhalb des Unternehmens oder solche, die wichtige Partner, Zulieferer und Kunden betreffen - flexibel und schnell Mandantenanfragen, Marktchancen oder -risiken angepasst werden können.
Der Entwicklungsplan für das Networking (NW) sieht mehrere Stufen für einen unternehmensweiten, kontinuierlichen Änderungsprozess vor.
Die wichtigsten Schritte innerhalb dieses Plans sind Bewertung, Lösungsentwicklung, Verhandlung und Umsetzung sowie Umstrukturierung.

Bewertung
Der Entwicklungsplan sieht als ersten Schritt die Bewertung vor. Sie müssen zunächst Ihre aktuelle Situation erfassen, um sinnvolle Änderungen veranlassen zu können. Die wichtigsten Aktivitäten im Rahmen der Bewertung sind:  Festlegung der zu ändernden Bereiche und des Umfangs der Änderungen  Einrichtung von Bewertungsmaßstäben für die erreichten Verbesserungen  Entwicklung eines Business Case
Lösungsentwicklung
Im Anschluss an eine sorgfältige Bewertung besteht der nächste Planungsschritt in der Lösungsentwicklung. Die wichtigsten Aktivitäten im Rahmen der Lösungsentwicklung sind:
  • Aufbau einer Transformationsarchitektur
  • Entwicklung detaillierter Konzepte
  • Entwicklung eines Implementierungsprogramms, in dem wichtige Performance-Indikatoren enthalten sind
Verhandlung und Umsetzung
Sobald ein detailliertes Implementierungsprogramm vorliegt, können die notwendigen Verhandlungen in Gang gebracht und die Lösung umgesetzt werden. Dieser wichtige Schritt umfasst die folgenden Punkte:
  • Abschluss der Lösungsausarbeitung und sorgfältige Prüfung der finanziellen Stabilität, technischen Machbarkeit, Qualitätssicherung, kommerziellen Akzeptanz und einschlägigen Erfahrungen
  • Entwicklung des Vertragwerks
  • Erarbeitung des formalen Service Level Agreement (SLA) und der Maßnahmen/Zielgrößen
  • Einigung auf Verhandlungsstrategie
  • Verhandlung
  • Vertragsunterzeichnung
Umstrukturierung
Im letzten Schritt wird der Vorgang der Unternehmensumstrukturierung abgeschlossen:
  • Einrichtung der Prozesse
  • Steuerung der Umstrukturierung