gsk unternehmensberatung
Personal-Ressourcen-Management PDF Drucken

Wir leben in einem Zeitalter, in dem sich die Arbeitsbedingungen ebenso verändert haben wie die Welt um uns herum. Die einst durch Automatisierung, technologischen Fortschritt und verbesserte Managementtechniken erreichten Produktivitätssteigerungen sind sinkenden Erträgen gewichen.
In Zukunft werden Informationen und die Personen, die diese Informationen besitzen sowie verteilen können, eine Primärfunktion für alle nachhaltigen Innovationen einnehmen.
Wirtschaftswachstum wird nicht länger durch Einsatz von immer mehr Arbeitskräften erzeugt, wie dieses in der Vergangenheit der Fall war, ebenso wenig kann eine Steigerung der Nachfrage kontinuierliches Wachstum garantieren.
Entscheidend ist die Steigerung des einsetzbaren, kreativen Wissens der Mitarbeiter. Der Dienstleistungsanteil im Produktionsprozess nimmt zu.
Der steigende Wert des wissenbasierten, kreativen Arbeiters ist jedoch auch ein Paradoxon. In der Vergangenheit befanden sich die Produktionsmittel im Besitz der Arbeitgeber.
Die heutigen wissenbasierten, kreativen Arbeiter besitzen ihre Produktionsmittel selbst, nämlich das Wissen in ihren Köpfen.
Letztendlich sind sie so gleichermaßen Vermögenswert wie Kostenfaktor.
Während nun aber die Kosten verringert werden sollen, sollen die Vermögenswerte steigen.
Wie lässt sich der Gordische Knoten durchtrennen?
Die Antwort darauf liegt in einem Ansatz, den wir weltweit mit erfolgreichen Unternehmen umgesetzt haben.
Unser Ansatz ist einfach, direkt, wirkungsvoll und effektiv.
Er sorgt dafür, dass Fixkosten und durch variable Kosten ersetzt werden.
Er erhöht die Effizienz.
Er befähigt Ihre Mitarbeiter, mehr zu leisten und durch ihre Arbeit das Unternehmen reaktions- und widerstandsfähig machen.
Er sorgt für die richtige Adressierung wichtiger Managementinformationen zur richtigen Zeit und vereinfacht die Kommunikationsprozesse innerhalb des Unternehmens. Das Unternehmen wird verschlankt und gewinnt an Reaktionsfähigkeit, so dass der Gewinn selbst dann gesteigert werden kann, wenn die Einnahmen rückläufig sind.
Personal-Ressourcen Management der GSK umfasst insbesondere zwei Zielfunktionen, die auf die geschäftlichen Fragen unserer Mandanten abgestimmt sind:
  • Entwicklung des Mitarbeiters
Intellectual Capital Management, Talent Management, Workforce Analysis & Design, Performance Measurement & Management, Workforce Planning, Culture Transformation
  • Performance Leadership
HR Delivery Model Assessment, Model Design & Implementation, HR Process Improvement, HR System Strategie & Architecture, HR System Improvement & Optimisation