4. Sächsischer Gesundheitstag PDF Drucken

"Structure Follows Strategy - Struktur muss der Strategie folgen"

am 17. Dezember 2008 in Leipzig am Universitätsklinikum Leipzig

09.00Uhr

Begrüßung, Eröffnung und Einführung
Fr. Christine Clauß, Sächsische Ministerin für Soziales, Dresden,
Hr. Prof. Dr. Thomas  Fabian, Bürgermeister der Stadt Leipzig,
Hr. Martin Henze, GF, GSK, Strategische Erfolgsfaktoren und empirische Ergebnisse

09.40
-10.00 Uhr

Die Entwicklung der Krankenhausfinanzierung vor dem Hintergund des ordnungspolitischen Rahmens in den Neuen Bundesländern,
Hr. Dieter Knoblauch, Referatsleiter Krankenhauswesen, Sächsisches Staatsministerium für Soziales, Dresden

10.00
-10.35Uhr

Vernetzung der Krankenhausorganisation mit strategischen Partnern am Beispiel des Kooperativen Darmzentrums Region Leipzig
Hr. Prof. Dr. med. Sven Jonas, Universitätsklinikum Leipzig
Hr. PD Dr. med. Kay Kohlhaw, Helios Klinik Borna ( Leipzig-Land), Helios Klinik Schkeuditz

10.35
-11.15Uhr

Konzept und Optimierungspotentiale durch Aufbau von Kooperationsmodellen in Sachsen
Hr. Reiner E. Rogowski, GF,Oberlausitz-Kliniken gGmbH,
Hr. Markus Funk, GF, ELBLANDKLINIKUM Meissen GmbH & Co. KG GmbH

11.15
-11.35Uhr

Ambulante Behandlung nach dem § 116b SGB V Konzept. Modelle und Entwicklungslinien aus Sicht des MDS
Fr. Dr. med. Joan Panke, Fachgebietsleiterin "Ambulante Versorgung", Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS e.V.), Essen

11.35
-11.50 Uhr

Logistik im Krankenhaus als ganzheitlichen Prozess gestalten
Hr. Dipl.-Kfm. Matthias Wokittel, Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig

11.50
-12.15 Uhr

Bedarfe an Integriertem Facility Management und PPP zur zeitnahen Optimierung der logistischen Infrastrukturen mit Erfahrungsberichten
Hr. Dipl.-Ing. Holger Dettmann, GF, VAMED Management und Service GmbH Deutschland, Berlin

12.15
-13.15 Uhr

Mittag

13.15
-13.40 Uhr

Maßgeschneiderte Life-Cycle-Konzepte für die Medizininfrastruktur
Hr. Dr. med. Maik Kühnhoff, General Manager Global Solutions, Healthcare Delivery Projects, Hr. Christian Horn, Siemens AG, Erlangen

13.40
-14.00 Uhr

Optimierter Betrieb und Beschaffung von baulichen Infrastruktureinrichtungen unter den veränderten finanziellen Rahmenbedingungen
Hr. Arnaud Judet, Vinci Concessions Deutschland GmbH, Berlin

14.00
-14.25 Uhr

Anforderungen und Zielrichtung von Risikomanagementsystemen gerade unter den Maßgaben neuer Beschaffungs- und Fremdfinanzierungskonzepte in Form von PPP.
Hr. Prof. Dr. Karl-Heinz Binus, Vizepräsident,Sächsischer Landesrechnungshof, Leipzig

14.25-14.45 Uhr

Rechtliche Gestaltungskonzepte im Bereich der Beschaffung von Infrastrukturen und von PPP
Dr. Thomas Gohrke, Thomas Köhler, Luther Rechtsanwaltschaftsgesellschaft

14.45
-15.05 Uhr

Demografischer Wandel und Erfordernisse im Bereich der Infrastrukturen in den kommenden Jahren in Sachsen
Hr. Dr. Stephan Helm, GF, Landeskrankenhausgesellschaft Sachsen, Leipzig

15.05
-15.25 Uhr

Demografischer Wandel und Auswirkungen auf die Gesundheitsregionen in den Neuen Bundesländern im Bereich der Vorsorgungsinfrastrukturen. Was ist zu tun?
Fr. Karin Strempel, MDL, Dresden

15.25 -15.45Uhr

Nachwuchsmangel in der ärztlichen Versorgung und Perspektiven
Asklepios und Semmelweis Universität Budapest gründen Campus für Medizinstudium in Hamburg, PD. Dr. med. Jörg Weidenhammer, Asklepios Medical School GmbH, Hamburg
Hr. PD. Dr. med. Jörg Weidenhammer, Asklepios Medical School GmbH, Hamburg